Englisch Zertifikate als Tor zur internationalen Studienwelt

Um auf das Studium optimal vorbereitet zu werden ist kurz nach Erhalt des Abiturs ein verbreiteter Motivationsgrund um eine Sprachreise für Schüler zu machen. Doch vielen reicht die reine Sprachreise nicht mehr aus. Gerade auf den Geschmack der Freiheit weit weg von zu Hause gekommen, ist der Auslandsaufenthalt auch wieder viel zu schnell vorbei. Sprachreisen sind oft Anreiz für mehr. Ein Auslandsstudium z.B. im englischsprachigen Ausland fördert nicht nur die heutzutage vorausgesetzte Weltoffenheit im Job, sondern sorgt auch für das nötige Maß an Persönlichkeitsentwicklung. Während des Auslandsstudiums können Fremdsprachen richtig gefestigt werden und die landestypische Kultur erlebt werden. Dies trägt nebenbei auch noch positiv zur Erweiterung des eigenen Horizontes bei!
Viele internationale Studiengänge sind nicht nur durch den unliebsamen NC (den Notendurchschnitt, Numerus Clausus) im Zugang beschränkt, sondern darüber hinaus werden auch Nachweise über ausreichende Sprachkenntnisse verlangt. Eine Bestätigung der vorhandenen Sprachfertigkeit kann in Form von verschiedenen Englisch Zertifikaten belegt werden.
Eine Schülersprachreise dient mit speziellem Sprachtraining als geeigneter Schritt zur Erlangung von Englisch Zertifikaten. So genannte Prüfungsvorbereitungskurse helfen, die bis zum Prüfungstermin geforderten Leistungen zu erbringen. Mittels prüfungsorientierter Übungen wird den Teilnehmern auf Sprachreisen für Schüler das nötige Sprachwissen vermittelt.
„Prominente“ Englisch Zertifikate.
Der wohl bekannteste und international am meisten verbreiteteste Sprachnachweis über Englisch als Fremdsprache ist der TOEFL Test. Ihn kann man in allen Großstädten weltweit nach gleichem Standard ablegen. Die Teilnehmer werden in 4 unterschiedlichen Disziplinen geprüft. Erzielt man die vorgeschriebene Mindestpunktzahl, hat man den Test bestanden und kann bei weltweit über 7500 Universitäten und Institutionen, welche den TOEFL als offiziellen Sprachnachweis akzeptieren, bewerben.
Weitere anerkannte Englisch Zertifikate sind beispielsweise das IELTS oder Cambridge Certificate. Letzteres unterteilt sich in zwei unterschiedliche Stufen. Zum einen gibt es das FCE (First Certificate in English) und das CAE (Certificate of Advanced English). Das FCE ist ein Leistungsnachweis über Sprachkenntnisse der höheren Mittelstufe.
Das IELTS Englisch Zertifikat wird von mehr als 6000 Bildungseinrichtungen und Organisationen weltweit anerkannt. Insbesondere für angehende Studenten, die ein Studium in den USA, Australien oder England anstreben, ist ein IELTS Testnachweis nötig. An einer Messlatte von 1(niedrigstes Level) bis 9 wird das persönliche Sprachlevel bestimmt. Dabei legt jede Institution ihre eignen Mindestmesswerte fest, um für ein Studium zugelassen zu werden. Es werden zwei verschiedene Versionen des IELTS Tests unterschieden: die „Academic“ Version für Studien- oder professionelle Zwecke oder das „General Training“ insbesondere für Immigrationsgründe.

Gastartikel von Simon/Sprachcaffe für wege-zum-abitur.de