Abwägig oder abwegig

Kurz notiert: Es heißt korrekt abwegig. Das lässt sich leicht merken, zum Beispiel mit der Formulierung „vom Weg abkommen„. Es hat nichts direkt mit dem Wort Abwägung zu tun. Wir machen Abwägungen zwischen Dingen, wenn wir sie vergleichen oder überprüfen wollen. Abwegig ist etwas, was uns unsinnig oder unlogisch erscheint. Das Wort „abwägig“ sollte man nicht verwenden.

Beispiele:
Etwas erscheint abwegig wenn Abwägungen nur eine eingeschränkte Wirtschaftlichkeit ergeben haben.
Autofahrer finden Forderungen nach einer Pkw-Maut abwegig.
Spekulationen über eine mögliche Koalition halten viele in der Partei für abwegig.