Ein High School Jahr in Kanada

Kanada besticht duch schöne Landschaften. Zum einen ganz einsame Landschaften aber auch einige große Städte, in denen Menschen aus der ganzen Welt zusammentreffen, erwarten einen in Kanada.
Warum also nicht ein High School Jahr in Kanada wagen?
Während eines High School Jahres in Kanada lernt man nicht nur eine oder gleich zwei neue Sprachen (Englisch und Französisch), sondern kann auch neue Erfahrungen sammeln die das eigene Leben sicherlich bereichern werden.

Während in einigen Ländern der Welt Schule und Freizeit strikt von einander getrennt sind, sind in Kanada Schule und Freizeit stark miteinander verwoben. So bietet mittlerweile fast jede Schule bietet nach dem Unterricht ein breites Freizeitangebot an. Insbesondere Sportarten sind dabei vertreten, wie Football oder Lacrosse. Alternativ kann man an verschiedenen anderen Aktivitäten teilnehmen und seine schauspielerischen Talente in einer Musical AG entedecken. Alternativ könnte man auch in der Schach AG die grauen Gehirnzellen zum Glühen bringen. Die Angebote kanadischer High Schools bestechen durch eine Vielzahl von Angeboten. Unter anderem auch aus diesem Grund besitzt Kanadas Schulsystem einen sehr guten Ruf. Die Interessen eines jeden einzelnen Schülers werden gefördert und motiviert auch nach dem Schulunterricht die entdeckten Talente einzusetzen.
Wenn man neben den Englischkenntnissen auch andere Sprachen und Disziplinen weiter ausbauen möchte, hat man in Kanada sicherlich die Möglichkeit dazu.

Wenn jetzt das Interesse geweckt wurde, ist es Zeit sich über mögliche Angebote zu informieren und den ersten Schritt für ein High School Jahr in Kanada zu machen.