Effi Briest – Kurz-Zusammenfassung

Effi heiratet den Baron von Innstetten, auch wenn nicht ganz aus eigener Überzeugung. Nach der Hochzeit überwindet Effi nicht die Distanz zu Innstetten und findet abgesehen von ein paar Weggefährten in Kessin wenig erfreuliches vor. Dennoch hat Effi ein Kind von Innstetten, der ihr jedoch kaum zur Seite steht. Von ihrem Mann alleine gelassen, hat Effi eine Affäre mit Crampas.

Letztendlich ziehen Innstetten und Effi schon recht bald nach Berlin und die Beziehung von Effi und Innstetten verbessert. Es vergehen einige Jahre bis in Berlin sich Effies Tochter verletzt. Bei der Suche nach Verbandsmaterial kommen Briefe aus Effie Affäre zum Vorschein. Effie wird sowohl von ihren Eltern, als auch Innstetten nicht länger geduldet und lebt von nun an mit dem ehemaligen Kindermädchen, alleine in einer Wohnung. Kurz bevor Effie durch eine Krankheit stirbt – wird sie von ihren Eltern wieder zu Hause aufgenommen.

Eine ausführliche Zusammenfassung von Effi Briest gibt es bei Rither.