Vokabeln lernen mit Pauker – Vokabeltrainer

Das Programm Pauker ist eine gute für das Lernen von Vokabeln. Das Programm bietet sogenannte „Flashkärtchen“. Man schreibt fast so wie im echten Leben etwas auf der Vorderseite und etwas auf der Rückseite von jeder einzelnen Karte. Diese lernt man dann später mithilfe von Wiederholungen bzw. durch die Eingabe der einzelnen Wörter. Das funktioniert nach einer kleinen Eingewöhnungsphase ganz gut.

Lernkärtchen

Das Programm hat einen weiteren Vorteil. Da es das sogenannte „Leitner-Kartei-System“ verwendet, kann man es auch zum Beispiel für Erdkunde und andere Fächer verwenden und nicht nur als Vokabeltrainer. So könnte man auf eine Seite beispielsweise den Namen eines Staates schreiben und auf die Rückseite die Hauptstadt. Im Fach Bio wäre es Sinnvoll auf eine Seite einen Körperteil zu schreiben und auf die andere die Funktion. Es gibt sicherlich noch viele weitere Anwendungsmöglichkeiten. Schön ist das man dieses Programm für mehrere Fächer benutzen kann und sich so nicht erst in das Programm noch einarbeiten muss. So kann man sich gleich auf die wesentlichen Sachen konzentrieren.

Das Programm Pauker ist übrigens ein kostenloser (Vokabel-) Trainer. Das Programm läuft auch so gut wie auf jeder Plattform(Java). Sprich unter Windows, Mac OSX und den meisten Linuxdistributionen sollte es keine Schwierigkeiten geben, das Programm zum laufen zu bekommen. Es gibt auch eine abgespeckte Version für’s lernen unterwegs mit dem Handy/PDA – den MiniPauker (eng.). Für die stolzen Besitzer eines modernen Handys ist das eventuell interessant.