Median

(auch Zentralwert):
Der Median ist auch ein Mittelwert. Jedoch wird hier die Urliste in zwei Hälften geteilt. Dabei wird die Urliste aufsteigend sortiert:

xn xi
x1 69
x2 71
x3 73
x4 74
x5 74
x6 75
x7 75
x8 77
x9 80
x10 82

Beispiel:
Median Beispiel

Dabei gibt n den Umfang der Stichprobe an (n=10). Um den Median bestimmen zu können muss zuerst die Urliste sortiert werden. Danach wird n durch zwei geteilt (Achtung: Nur wenn n eine gerade Zahl ist!) und nocheinmal n durch zwei geteilt und darauf eins adiert. Also in diesem Beispiel 5 und 6. Diese Werte werden addiert (elf) und nun durch die entsprechenden Werte aus der Urliste ersetzt. Von diesen Werten die Mitte ist der Median.

Einfacher ist es wenn n eine ungerade Zahl ist. Dann ist der mittlere Wert automatisch der Median, sofern die Urliste aufsteigend sortiert wurde.