Was bedeutet Bildung?

Was ist eigentlich guter Unterricht? Was macht eine gute Vorlesung aus? Was sollte eine Schulstunde von einer Uni-Vorlesung unterschieden? Mit den Jahren haben mich diese Fragen sehr stark beschäftigt. Mal stärker, mal weniger. Sehr schön empfand ich den Ted-Talk zu dem Thema, warum MOOC immer noch bedeutend sind. MOOC steht im Englischen für “Massive Open … Continue reading Was bedeutet Bildung?

Textkraft – Ein kurzer Erfahrungsbericht

Textkraft ist eine weitere App zum Schreiben auf dem iPad. Soweit so gut. Doch was kann Textkraft? Was außerdem? Tippen, Dateien Speichern und Co können viele Apps. Die meisten bieten auch irgendwelche Zusatzfeatures wie Dropboxintegration oder Ähnliches. Bei Textkraft sind dies Wortvorschläge, die unterhalb des Textverarbeitungsfeldes erscheinen. Die Wortvorschläge sind zum einen Vervollständigungen des gerade … Continue reading Textkraft – Ein kurzer Erfahrungsbericht

Von der Realschule auf das Gymnasium wechseln

Viele Wege führen zum Abitur. Nicht nur auf dem zweiten Bildungsweg gibt es mehrere Möglichkeiten zum Abitur – sondern auch der erste Bildungsweg muss nicht immer gradlinig auf dem Gymnasium beginnen. So ist es in vielen Bundesländern – entsprechende Noten vorausgesetzt – möglich nach dem regulären Haupt- oder Realschulabschluss der 10. Klasse – ganz unproblematisch … Continue reading Von der Realschule auf das Gymnasium wechseln

Best of 2010

Auch wenn ein wenig verspätet; eine kleine Übersicht der beliebtesten Beiträge für das Jahr 2010 gibt es auch in diesem Jahr: Die Verwirrungen des Zöglings Törleß SchülerVZ Ich weiß vs. ich weiss Übrigens vs. übrigends Inhaltsangabe von “Moon Palace” Kurze Inhaltsangabe zu Dantons Tod Mittlere quadratische Abweichung Abicast Gedichtsinterpretationen Abimotto Für alle Statistiker hier noch … Continue reading Best of 2010

Fünf Lerntipps

Nach fünf Lerntipps wird bei dem Blog “Learnabled” gefragt. Strukturieren Nichts ist schlimmer, als wenn man beispielsweise eine besondere Passage zitieren will und eben diese in dem Blätterwust nicht wiederfinden kann. Bis man die Passage auf einem der Blätter gefunden hat, ist man in der Regel völlig aus dem Konzept. Was sollte genau zitiert werden … Continue reading Fünf Lerntipps

Bibliotheken – Zukunft

Ich bin eigentlich eine Leseratte. Doch seit ich 18 geworden bin, besitze ich gar keinen Bibliotheksausweis. Dabei war ich kurzzeitig sogar der Überzeugung einen Büchereiausweis für die Bücherei der Nachbargemeinde zu brauchen. Wie kam der radikale Wandel? Neue Medien Eigentlich leihe ich mir hauptsächlich Bücher aus. Das ist sicherlich auch der Hauptzweck einer Bibliothek, die … Continue reading Bibliotheken – Zukunft

Book of ignorance

Etwas verspätet bin ich auf ein Stöckchen von Max gestolpert. Dabei geht es um Bücher die auf recht lustige Weise untersucht werden: Nimm das erste Buch in deiner Nähe. Öffne das Buch auf Seite 123 und finde den dritten Satz. Poste die nächsten drei Sätze. Wirf das Stöckchen an fünf weitere Blogger!