Theoretische Führerscheinprüfung

Kurzum: Gestern habe ich meine theoretische Führerscheinprüfung bestanden. Uff. Nun heißt es für mich nie wieder diese Bögen ausfüllen – vorausgesetzt ich möchte nicht noch eine andere Klasse zusätzlich erwerben. Aber da ich nicht vor hatte mit einem Trecker durch die Landschaft zu fahren und auch Motorräder mich nicht faszinieren, kann ich gut darauf verzichten. … Theoretische Führerscheinprüfung weiterlesen

Ihr Antrag auf Erteilung einer Fahrerlaubnis

So lautet wortwörtlich die Überschrift eines Schreibens des Landkreises, welches mich berechtigt eine Führerschein-Prüfung der Klasse B abzulegen. Um überhaupt seinen Führerschein „machen zu können“ muss man zunächst um eine Erlaubnis beim Straßenverkehrsamt/Bürgerbüro bitten, wozu schon Sehtest-Bescheinigung und eine Bescheinigung über die Teilnahme an einem Erste-Hilfe Kurs (bzw. eigentlich LSFM) einzureichen ist.

Fahrschulbögen online

Die Vorbereitungen für die Theorieprüfung sind recht dröge. Das Muster der Übungsschablone kenne ich inzwischen auswendig, sodass ich die Fragen auf dem Bogen eher richtig beantworte weil ich das Muster kenne als das ich die Antworten wirklich weiß. Da ist etwas Disziplin gefordert nicht auf die grüne Markierung für die Schablone zu spähen.

Unfreiwilliger Fahrschulwechsel

Ich war bis vor kurzer Zeit noch einer der Fahrschüler eines Ein-Mann-Unternehmens. Die Fahrschule war sehr klein und die Gruppen beim theoretischen Unterricht waren umso kleiner. Einen Theorie-Unterricht mit mehr als 5 Leuten habe ich noch nie erlebt gehabt. Folglich konnte das nicht unendlich so weiter gehen, zumal eine Fahrschule sicherlich eine gewisse Auslastung benötigt. … Unfreiwilliger Fahrschulwechsel weiterlesen

Fahrstunde – ohne Katastrophen

Es wird besser. Meine Fahrkünste sind immerhin schon soweit, dass ich nur noch einen Bruchteil der Anfangsfehler – mehr oder weniger regelmäßig – mache. Das ist erfreulich, schließlich würde ein katastrophales Fahrverhalten auch meine Ersparnisse stark schrumpfen lassen. So hatte der Satz „die letzte halbe Stunde war doch schon ganz gut, fandest du nicht?“ etwas … Fahrstunde – ohne Katastrophen weiterlesen

Führerscheinantrag

In Deutschland darf man für alles einen Antrag stellen. Auch für den Führerschein, obwohl man Ausbildungsvertrag, Ausbildungsvergütungsbelehrung und so weiter unterschrieben hat. So wies mich mein Fahrlehrer auf den Führerscheinantrag hin – Passfoto, LSM-Kurs, Sehtest-Bescheinigung und €43,40 werden benötigt. € 43,40 für eine Plastikkarte und einen Eintrag in irgendeiner Datenbank finde ich schon ziemlich teuer. … Führerscheinantrag weiterlesen

Fahrstunde, die zweite

Verlief schon mal etwas besser. Immerhin hätte es nur noch halb so viele Tote verglichen mit der ersten Fahrstunde – geben können. Immerhin. Ansonsten hätte ich schneller fahren müssen (Schritttempo in einer 30er-Zone?), schneller Schalten (kilometerweit im ersten Gang?) und die Kopplung wirklich vollständig „durchtreten“ müssen. So aber tuckerte ich aber mit Schrittempo durch die … Fahrstunde, die zweite weiterlesen

Vorgaben für das Foto im Führerschein

Vor kurzem habe ich versucht mich über die Vorgaben für die sogenannten „Führerscheinfotos“ zu informieren und wurde recht schnell bei der Bundesdruckerei fündig. Die gleichen Vorgaben gelten auch für Personalausweise und Reisepässe. Sind recht einfach – aber im privaten Umfeld doch etwas schwieriger umzusetzen. So muss der Hintergrund einfarbig und hell sein und das ganze … Vorgaben für das Foto im Führerschein weiterlesen