Aktive Bomben

Gibt es meist nur in der englischen Sprache. Was mit der Überschrift gemeint ist wird bei USA-Erklärt deutlich: Im Englischen wird das Aktiv bei Bomben, Naturkatastrophen und Selbstmordattentätern öfter benutzt als es im Deutschen der Fall ist. Das muss man auch erst einmal bemerken.

Die Vorbereitungen für die Theorieprüfung sind recht dröge. Das Muster der Übungsschablone kenne ich inzwischen auswendig, sodass ich die Fragen auf dem Bogen eher richtig beantworte weil ich das Muster kenne als das ich die Antworten wirklich weiß. Da ist etwas Disziplin gefordert nicht auf die grüne Markierung für die Schablone zu spähen.

Bessere Klausurtexte

Eigentlich ahnen die meisten Schüler schon, was den Lehrer bei der Klausur stört. Die eine Formulierung ist nicht so flüssig, hier und da tut man sich nicht nur sprachlich schwer und an der einen oder anderen Stelle ist das Wort “Abschweifung” noch recht positiv betont.

Unfreiwilliger Fahrschulwechsel

Ich war bis vor kurzer Zeit noch einer der Fahrschüler eines Ein-Mann-Unternehmens. Die Fahrschule war sehr klein und die Gruppen beim theoretischen Unterricht waren umso kleiner. Einen Theorie-Unterricht mit mehr als 5 Leuten habe ich noch nie erlebt gehabt. Folglich konnte das nicht unendlich so weiter gehen, zumal eine Fahrschule sicherlich eine gewisse Auslastung benötigt. … Continue reading Unfreiwilliger Fahrschulwechsel

Kurzgeschichte: Das sozialistische Siegel

Ursprünglich ist der folgende Text für ein Literaturprojekt entstanden, wurde jedoch nie in irgendeiner Form verwendet oder veröffentlicht – und soll mit diesem Beitrag wenigstens der Öffentlichkeit zur Verfügung stehen. Von der Kurzgeschichte gibt es auch ein “gedrucktes Heft”, das Cover zeigt den Schriftzug “das sozialistische Siegel” neben einem echten Wachssiegel. Hinweis: Orte und Personen … Continue reading Kurzgeschichte: Das sozialistische Siegel

Fahrstunde – ohne Katastrophen

Es wird besser. Meine Fahrkünste sind immerhin schon soweit, dass ich nur noch einen Bruchteil der Anfangsfehler – mehr oder weniger regelmäßig – mache. Das ist erfreulich, schließlich würde ein katastrophales Fahrverhalten auch meine Ersparnisse stark schrumpfen lassen. So hatte der Satz “die letzte halbe Stunde war doch schon ganz gut, fandest du nicht?” etwas … Continue reading Fahrstunde – ohne Katastrophen

Berufsfindung oder Studienwahl mithilfe des GEVA-Tests?

Die Berufs und Studienfindung ist – nicht einfach. Da helfen auch die ganzen Magazine, wie sie an fast jeder Schule verteilt werden nicht weiter. Zumindest meine Eltern halten sich bezüglich der Berufs- oder Studienwahl erstaunlich zurück. Gegen etwas Hilfe bei der Orientierung hätte ich dabei gar nichts einzuwenden. Doch immerhin hilft die Schule diesmal etwas: … Continue reading Berufsfindung oder Studienwahl mithilfe des GEVA-Tests?